Zaubern mit Tilo

Am Donnerstag, den 23. Februar 2017, hieß es im runden Saal der Schule „Hokus Pokus Fidibus - 3x schwarzer Kater“.

Über 40 Kinder der ersten bis dritten Klassen ließen sich vom 9. Klässler Tilo mit seinen Karten in die Zauberwelt entführen. Einige Kinder durften sogar assistieren. Sie machten große Augen, was Tilo für Tricks auf Lager hatte. So wurde zum Beispiel eine Karte mit dem Namen eines Kindes beschriftet und gründlich untergemischt, zerknüllt oder in einer extra gesicherten Kiste verpackt und dann unter erstaunten Blicken doch wieder unversehrt aus einem Kartenstapel gezogen.

Da wir die Kinder in zwei Gruppen teilen mussten, hatten wir Unterstützung von Tilo´s kleinem Bruder Alexander. Er bastelte mit den Kindern Zaubertüten, in denen man einen Luftballon verschwinden lassen konnte. Die Kinder waren begeistert und übten sofort, um ihre Eltern zu überraschen.

Ein gelungener Nachmittag, für den sich die Kinder mit einem Riesenapplaus bei Tilo bedankten. Ein herzliches Dankeschön an Tilo und seinen Bruder sowie an die Mütter, die uns bei der Aktion unterstützt haben.